Historie

 

1952-1961 1962-1971 1972-1981 1982-1991 1992-2001 2002-2011 2012-2013

Rallye   Auto-Speedway   Autocross    Turnier    Gokart  Slalom   Geselligkeit

                                                                              

Wie es begann 

Der ADAC-OC Winnenden blickt auf eine traditionsreiche Vergangenheit zurück. Bereits im Jahre 1927 gab es eine Gruppe  von begeisterten Motorradfahrern in Winnenden. Dies führte dann im Jahre 1927 zur Gründung des 1. Motorsportclubs Winnenden, Ortsgruppe des ADAC Gau XII, der bis zur allgemeinen Gleichschaltung bestand.

 

Die Verhältnisse nach dem Krieg machte die Neugründung eines Motorsportclubs unmöglich, da die hierfür erforderlichen Fahrzeuge nicht zur Verfügung standen. Erst Anfang der 50er Jahre besserte sich die Situation.

 

Die Folge war, dass man sich zusammenfand, um gemeinsame Ausfahrten in die Umgebung Winnendens zu unternehmen. Diese Ausfahrten genügten den Beteiligten bald nicht mehr. Es kam der Wunsch auf, sich wie andere Clubs in Baden-Württemberg, auch motorsportlich zu betätigen. 

Hier hat sich das  leider allzu früh verstorbene Mitglied Paul Haller große Verdienste erworben. Seiner Initiative war es zu verdanken, dass sich im Jahre 1951 motorsportbegeisterte Bürger  zusammenfanden, um wieder einen Winnender Motorsportclub ins Leben zu rufen. 

 

Die Gründungsversammlung fand am 12.01 .1952 im Gasthof „Zum Hirsch" statt. Eingeladen waren alle in Winnenden und Umgebung wohnenden Motorrad- und Autobesitzer. Diesem Ruf folgten nicht weniger als (man staune) 82 Interessenten. Dem Antrag des Gründungsausschusses folgend, beschlossen sie einstimmig die Gründung des Automobil- und Motorrad-Sportclubs im ADAC Winnenden, Kreis Waiblingen (heute Rems-Murr-Kreis).

 

 
  

     

Das war einst das Haupt- und Festquartier des ADAC Ortsclub Winnenden

zurück


 

 

1952-1961

 

195212. Januar Gründungstag
 1. Vorsitzender :             Karl Epple
 Schatzmeister :               Walter Bäuerle
 Sportleiter :                   Paul Haller
  
 

6. Juli    1. Gelände - und Geschicklichkeitsfahrt

1953Viktor Spingler / Walter Züfle 2. Platz bei der 3000 km langen
 Wintersternfahrt nach Garmisch Partenkirchen
195528. August  Viktor Spingler verunglückt tödlich auf dem Nürburgring
1958Hauptversammlung mit Neuwahlen
 1. Vorsitzender :            Kurt Böckler
 Schatzmeister :              Gerhard Schwegler
 Sportleiter :                  Hans Buck
  
19581. Winnender Herbstball
1960Walter Züfle wird neuer Sportleiter
 Beginn der regelmäßigen Clubmeisterschaft
 1. Winnender Automobilturnier
 
                          1. Winnender Automobilturnier
  
1961

Hans Barta, Eugen Bühner, Horst Frank, Günther Irmscher,

Paul Klöpfer, Manfred Nickel und Gerhard Schwegler steigen für

den Ortsclub Winnenden in den Rallyesport ein

 

 

 

 

 

 

zurück


 

 

 

1962 - 1971

 

 

196210 Jahre ADAC Ortsclub Winnenden
 aktuelle Vorstandschaft: 1. Vorsitzender Kurt Böckler
                                              Schatzmeister Richard Widmann
                                             Sportleiter Horst Frank                                                          
 Günther Irmscher gewinnt den ONS - Rallye Pokal
  
1965Günther Irmscher wird Deutscher Tourenwagenmeister
 1. Winnender Gokart - Rennen
 
     1. Winnender Gokart - Rennen auf dem AEG - Parkplatz in Winnenden

 

19661-VDK - Ausfahrt organisiert und durchgeführt von Mitgliedern des Ortsclub Winnenden
  
1967Günther Irmscher ist Gesamtsieger der Tour d´Europe
 
 Günther Irmscher mit Beifahrer Harald Andersen Gewinner der Tour d´Europe

 

1967Alfred Heinrich ist bester Württ. Ausweisfahrer im Gokart bis 100 ccm
 
                  Alfred Heinrich (vorne) in seinem Gokart

 

1970                    aktuelle Vorstandschaft : 

                            1. Vorsitzender:        Magnus Bareth

                            Schatzmeister:         Werner Wagner

                            Sportleiter:               Horst Frank

 

1971                    1. Sternfahrt Winnenden-Albertville

                            ADAC-Ortsclub Winnenden stellt Vertreter im Verkehrsbeirat der Stadt Winnenden

zurück

 

 

1972-1981

 

 

1972                    20 Jahre ADAC - Ortsclub Winnenden

                            1. Winnender Automobilslalom

                            1. Beiratsbezirksmeisterschaft Rems-Murr unter der  Federführung des  

                            ADAC Ortsclub Winnenden                                                          

                            Manfred Nickel gewinnt die Rems-Murr-Meister Slalom-Meisterschaft

19731. Winnender NATO - Rallye

 

  
      Schwierige Aufgaben waren zu lösen bei der 1. Winnender NATO - Rallye 
   
1976Der ADAC Ortsclub Winnenden beteiligt sich erstmals beim Winnender City-Treff 
   
 Bernd Höfer wird Württembergischer Rallyemeister 
   
197725 Jahre ADAC Ortsclub Winnenden 
 Am 26. 3. findet die Gauhauptversammlung in Winnenden statt. Aus Anlass des Jubiläums wird ein großer Bunter Abend in der Stadthalle in Winnenden veranstaltet. 
   
 27. - 30. Mai Jubiläumssternfahrt Winnenden - Albertville 
   
 18. - 20. Juni Jubiläumsveranstaltung mit Festzelt im Stadtgarten 
 Am 15. Oktober findet der Jubiläumsherbstball in der Stadthalle statt 
   
 Paul Klöpfer wird mit der höchsten motorsportlichen Auszeichnung, dem ADAC Sportabzeichen in Gold mit Brillanten ausgezeichnet 
1978Erste Winnender Clubrallye 
   
 ADAC Ortsclub Winnenden wird Württembergischer Mannschaftsrallyemeister 
 Erstes Winnender Fahrradturnier 
   
  
   
1979Josef Krauss wird Württembergischer Rallyemeister
  
 ADAC Ortsclub Winnenden erneut Württembergischer Mannschaftsrallyemeister
  
 Horst Frank erhält die Ewald - Kroth -Medaille in Gold
  
1980aktuelle Vorstandschaft: 1. Vorsitzender Horst Frank
                                             Schatzmeister Arnold Lintner
                                            Sportleiter Alfred Heinrich
 Ehrenvorsitzende: Kurt Böckler und Magnus Bareth
  
 Theo Ruppert/Alfons Marcol werden Württembergische Rallyemeister

zurück

 

1982 - 1991

198230 Jahre ADAC - Ortsclub Winnenden
  
 ADAC Ortsclub Winnenden wird Württ. Mannschaftsrallyemeister
  
1983Alfred Heinrich erhält die "Ewald Kroth Medaille in Gold"
 ADAC Ortsclub erneut Württ. Mannschaftsrallyemeister
  
 Gerhard Leidig belegt den 2. Platz bei der Württ. Slalommeisterschaft
  
19841. Winnender Nationale Rallye 200
  
 Peter Holub/Klaus Wendel gewinnen die Deutsche Rallyetrophäe
  
 Erich und Rudolf Gaiser werden Württ. Rallyemeister
  
 Thomas Kamm/Wolfgang Heer gewinnen den Württ. Rallyepokal
  
 Bernd Wurster gewinnt den Württ. Slalompokal
  
 Josef Kraus wird das ADAC-Sportabzeichen in "Gold mit Brillanten" verliehen
  
1985Horst Frank wird mit dem "Kleinen Ehrenbecher" ausgezeichnet
  
 Walter Bäuerle wird Württ. Auto - Cross - Meister
  
 Thomas Kamm/Wolfgang Heer erneut Württ. Rallyepokalmeister, sowie je Dritter bei dem Rallye-Pokal Südwest und der Württ. Rallyetrophäe
 
 Thomas Kamm/Wolfgang Heer verteidigen den Württ. Rallyepokal
  
1986Der ADAC Ortsclub Winnenden veranstaltet wieder eine Tourenmeisterschaft
  
1987Peter Holub gewinnt den Mitropa Challenge Cup
  
 Thomas Kamm wird Zweiter bei der Württ. Rallyetrophäe
  
 Walter Bäuerle erreicht einen 3. Platz bei der Deutschen Auto Cross Trophäe
  
19881. Motorradausstellung in der Winnender Stadthalle
  
 Josef Kraus/Klaus Kessler werden Zweite bei der Württ. Rallyemeisterschaft
  
 Thomas Kamm/Franz Szönyi 1. im Gerhard Mitter-Rallye-Cup (Klassenwertung)
  
1989Walter Bäuerle wird Europameister im Auto Cross
 

Walter Bäuerle

auf seinem

Eigenbau mit zwei

Motorradmotoren

  
 Rainer Stang /Gregor Fischer werden Zweite bei der Württ. Rallyemeisterschaft
  
 Horst Frank erhält die Ewald-Kroth-Medaille in Gold mit Kranz
  
1990Walter Bäuerle wird Württ. Meister im Autocross
  
 Thomas Kamm/Horst Single gewinnen 4 nationale Rallyemeisterschaften und mit dem Ortsclub Winnenden die Württ. Mannschaftsmeisterschaft

 

 

 Thomas Kamm

 Horst Single

 gewinnen 4 nat.

 Meisterschaften

1991Roland Hahn erhält die Ewald-Kroth-Medaille in Gold
  
 Walter Bäuerle wird Vizeeuropameister im Autocross
  
 Josef Kraus/Roland Sigmund gewinnen die Württ. Rallyemeisterschaft
 

Josef Kraus

Roland Sigmund

auf ihrem

Mercedes 190

  
 Kai-Uwe Lutz/Andrea Wölfl erreichen den 3. Platz bei der Deutschen Rallyetrophäe
 

Kai Uwe Lutz

Andrea Wölfl

(heute Lutz)

auf Kadett GSI

zurück

 

1992 - 2001

199240 Jahre ADAC Ortsclub Winnenden
 Der geschäftsführende Vorstand: Vorsitzender Horst Frank
                                                              Stellvertreter Kai-Uwe Lutz
                                                              Schatzmeister Thomas Kamm
  
 Als Jubiläumsveranstaltung wird während des "Gwand-Treffs eine große Rettungsübung gezeigt, die mehrere tausend Zuschauer verfolgten
  
 
 Rettungsübung im Jubiläumsjahr
  
 Roland Zak gewinnt den Rallye - Bezirkspokal Nordwürttemberg
  
 Bernd Wurster gewinnt den Rems-Murr-Slalom-Pokal
  
 Bernd Wurster am Start zum Winnender Slalom
  
1993Am 23. März verstirbt Walter Züfle - Er war Ehrenmitglied und lange Jahre stellvertretender Vorsitzender. Er erhielt vom ADAC die Ehrennadel in Gold, die Ewald - Kroth - Medaille in Gold, sowie die Ehrennadel des Landes Baden Württemberg.
  
1994Kai-Uwe Lutz erhält das ADAC - Sportabzeichen in Gold
  
 Walter Glatzel/Karl Hahn gewinnen den ONS-Rallye-Pokal Südwest
  
1995Am 27. 11. verstirbt Fritz Langer - Er war Ehrenmitglied, mehrere Jahre Stellvetrtretender Vorsitzender, Tourenleiter
  
 Alfred Heinrich erhält die Ewald Kroth - Medaille in Gold mit Kranz, sowie die ADAC Ehrennadel in Gold
  
 Bernd Wurster erhält die ADAC Sportnadel in Gold
  
 Kai-Uwe Lutz feiert Erfolge bei der Deutschen Rallyemeisterschaft
 
 Kai Uwe Lutz auf seinem Opel Astra
  
 Adolf Gantner nimmt erfolgreich beim Rallye Mitropa Cup teil
  
 Sportfahrer des ADAC Ortsclub Winnenden starten erstmals bei der Auto Speedway Meisterschaft
  
1996Am 9. 2. verstirbt Günther Irmscher - Er war der erfolgreichste Motorsportler des ADAC Ortsclub Winnenden.Er war ONS-Rallye Pokal Sieger, Deutscher Tourenwagenmeister, Gewinner der Tour d´Europe
 Holger Preis wird erfolgreichster Auto Speedway Fahrer
  
 Alfred Heinrich erhält die Ehrennadel des Landes Baden Würrtemberg
  
 Horst Frank erhält den Großen Ehrenbecher des ADAC
  
199745 Jahre ADAC Ortsclub Winnenden
 

Folgende Veranstaltungen haben sich inzwischen etabliert:

38. Winnender Automobilturnier     14. Winnender Automobilslalom

 Dietmar Heinrich/Hubert Sajonz waren erfolgreich bei der Deutschen Rallye Challenge
 
 Dietmar Heinrich/ Frank Aust auf ihrem Opel Corsa
  
1998Gerhard Leidig und Dieter Nowak erhalten die Ewald - Kroth - Medaille in Gold
  
 Ralf Bosler gewinnt die Deutsche Speedway Meisterschaft Klasse 2
  
 Markus Leidig und Sören Soja gewinnen die Deutsche Speedway Meisterschaft Klasse 4
  
1999Dietmar Heinrich/Frank Aust sind erfolgreich beim Rallye Challenge Cup
  
2000Jens Knödler erhält das ADAC Jugendsportabzeichen in Gold
  
 Dietmar Heinrich/Frank Aust werden Fränkische Rallyemeister
  
 Dieter Bollinger und Ralf Bosler werden Gesamtsieger bei der Deutschen Auto Speeway Meisterschaft
  
 Bernd Wurster gewinnt den Rems - Murr - Slalom Pokal
 
                             Seriensieger Bernd Wurster mit seinem Peugeot 205
  
 Markus Großmann erreicht Platz 1 beim Unterland - Hohenlohe - Odenwald - Slalom Pokal
  
2001Markus Großmann gewinnt den Slalom Bezirkspokal Nordwürttemberg, sowie den Unterland - Hohenlohe - Odenwald - Slalom Pokal
  
 Markus und Sven Wengert belegen den 1. Platz bei der Deutschen Auto Speedway Meisterschaft

zurück

 

 

2002 - 2011

 

200250 Jahre ADAC Ortsclub Winnenden
 Der geschäftsführende Vorstand: Vorsitzender Horst Frank
                                                              Stellvertreter Kai-Uwe Lutz
                                                              Schatzmeister Thomas Kamm
 

In diesem Jahr wird vom ADAC Ortsclub veranstaltet:

43. Automobilturnier,   19. Automobilslalom,   19. Juxrallye

 Jubiläumsveranstaltung in der Winnendern Stadthalle und im Stadtgarten mit großer Auto und Motorrad -Oldtimer Ausstellung
  
  
 Markus Großmann gewinnt den Rems - Murr - Slalom Pokal
 
                   Markus Großmann mit seinem Golf GTI
  
 Markus Wengert verteidigt den Titel bei der Deutschen Austo Speedway Meisterschaft
  
2003Letzte Irmscher - Rems - Murr Rallye
 Neuaufbau einer Jugendgruppe Kartslalom mit Anschaffung eines Club - Karts
  
2004Phillip Heller wird ADAC Slalom Cup Sieger
  
 Gerhard Leidig gewinnt den Alb - Donau - Ori Pokal
  
 Tom Kässer wird Sieger des Neckar - Filder - Kart - Slalom Pokal
  
 Silke Mack erhält vom ADAC die Verdienstplakette in Bronze
  
2005Stefan Eisenmann wird Deutscher Meister beim Fahrradturnier
  
2006Bernd Wurster gewinnt den Slalom Pokal Nordwürttemberg
  
 Gerhard leidig und Emil Müller gewinnen den Alb - Donau - Ori Pokal
  
2007Heike Fleischmann wird Deutsche Meisterin im Fahrradturnier
  
 Richard Schreiber erhält die Ewald - Kroth - Medaille in Gold
  
 Bernd Wurster erreicht den 2. Platz beim Württ. Slalom Pokal
  
 Jürgen Glass gewinnt den Rems Murr Touristik Pokal
  
20081. Winnender Rallyesprint
  
 Erster Golf 2/1,8 l - Rallye - Cup wird vom ADAC Ortsclub Winnenden ausgeschrieben
 
                                  Golf 2/1,8 l - Rallye -Cup - Fahrer im Einsatz
  
 Alfred Heinrich erhält den Kleinen Ehrenbecher des ADAC
  
 Birgit und Erich Knorpp gewinnen den Rems Murr Touristik Pokal
  
2009Thomas Kamm erhält die Ewald - Kroth - Medaille in Gold
  
 Jürgen und Jens Glass gewinnen den Rems Murr Touristik Pokal
  
 Kevin Bubeck erreicht einen 2. Platz beim Bundesendlauf Slalom Youngster Mannschaft
  
2010Der ADAC Ortsclub Winnenden wird Mitglied bei der Veranstaltergemeinschaft Rallye Baden Württemberg
  
 Jens Glass gewinnt den Rems Murr Touristik Pokal
  
2011Die Veranstaltergemeinschaft Rallye Baden Württemberg richten einen Deutschen Meisterschaftslauf aus. Der ADAC Ortsclub Winnenden ist für eine komplette Wertungsprüfung verantwortlich
  
 Jürgen Glass wird Württembergischer Rallyemeister und gewinnt den Rems Murr Touristik Pokal
  
 Felix Wurst wird Württembergischer Meister im Fahrradturnier
 

Jürgen Glass

Württembergischer 

Rallyemeister

zurück

 

 

 

2012 - 2013

201260 Jahre ADC Ortsclub Winnenden
 

Der geschäftsführende Vorstand: 1. Vorsitzender Horst Frank

                                                             Stellvertreter Thomas Kamm

                                                             Schatzmeisterin Beate Rudy

 Am 12. Januar findet im Clubheim ein Jubiläumsabend mit Vorstandsmitglieder, Ehrenmitglieder und Oberbürgermeister Hartmut Holzwarth statt
                          
 

1. Vorsitzender Horst Frank (rechts) und Oberbürgermeister Holzwarth stoßen auf                       60 Jahre ADAC Ortsclub Winnenden an

  
 Jürgen und Jens Glass gewinnen den Rems Murr Touristik Pokal
  
2013Bei den Vorstandswahlen im Februar tritt Horst Frank nach über 50 - jähriger Zugehörigkeit zur Vorstandschaft des ADAC Ortsclubs Winnenden ab und wird postwendend zum Ehrenvorsitzenden ernannt.
 Kai-Uwe Lutz übernimmt als neuer Vorsitzender die Führung des Vereins.
 Sven Glass gewinnt den Bundesendlauf im Slalom (Youngster)
 Jürgen Glass gewinnt den Gerhard-Mitter-Slalom Cup
 Andrea und Kai-Uwe Lutz gewinnen den Rems Murr Pokal Touristik

zurück