Automobil-Slalom

Der Automobilslalom wird auf einem mit Pylonen abgesteckten Parcour gefahren. Ziel ist es, die Strecke möglichst schnell zu durchfahren. Wobei das Auslassen oder Umwerfen von Pylonen Strafsekunden zählen.

Gefahren wird in unterschiedlichen Leistungsklassen, wobei hier wieder unterschieden wird, ob es sich um einen serienmäßiges Fahrzeug handelt, oder ob bestimmte, erlaubte Veränderungen gemacht wurden.

Jeder Teilnehmer hat einen Probelauf zu absolvieren, bevor dann die zwei gezeiteten Läufe gefahren werden. Der Fahrer mit der geringsten Gesamtzeit gewinnt seine Klasse, bzw. die Gesamtwertung.

Für Nachwuchsfahrer gibt es den ADAC-Slalom-Cup. Hier können jugendliche Teilnehmer ab 16 Jahren auf einem von den Veranstaltern zur Verfügung gestellten Opel Corsa den Einstieg in den Motorsport erlernen.

                    Automobilslalom                       Nachwuchsserie mit dem Opel Corsa

 

Aktuelles

Ergebnisse des 34. Automobilslalom vom 30. April 2017 
 
Rückblick

32. Automobilslalom des OC Winnenden am 03. Mai 2015

Slalomjahr 2014