Gokart

 

Gokart - Rennen

 

Das 1. Winnender Gokart-Rennen fand am 12. September 1965 statt. Auf Grund der Tatsachen, dass der Tourenwagensport nur unter erheblichen finanziellen Aufwendungen durchführbar war, führte zu den Überlegungen, wie auf motorsportlichem Gebiet unter Aufwendung geringerer Mittel neue Anreize geschaffen werden konnten. Hier bot sich der Gokart- Sport an, der zu diesem Zeitpunkt bereits viele Anhänger in Deutschland gefunden hatte. Am 12.9.1965 führte der Club auf dem für diesen Zweck idealen Gelände des AEG-Parkplatzes sein 1. Winnender Gokart - Rennen durch.

Das Clubmitglied Alfred Heinrich nahm im Jahre 1966 und in den folgenden Jahren an der Württ. Gokart-Meisterschaft teil. Ihm gelang es auch, 1967 in der freien Deutschen Motorenklasse bis 100 ccm Württ. Vizemeister zu werden. 1968 führte er die Liste der besten württembergischen Ausweisfahrer bis 100 ccm an. Ende der 60er Jahre wurde der Gokart-Platz überbaut, ein anderer Platz stand nicht zur Verfügung. Somit musste man diese Gokart-Rennen aufgeben.

  Alfred Heinrich

  bester Württ. Ausweis-

            Fahrer

 

zurück